B9 Office

Bonn B9 Office

Auf einem der letzten Top-Grundstücke zur Schaffung von Bürofläche im ehemaligen “Bundesviertel” der Stadt Bonn entwickeln und errichten wir die B9-Offices.Im Frühjahr 2013 haben wir mit den Baumaßnahmen für die Erstellung der ersten beiden Bauabschnitte, dem “Mäanderbau”, welchen die Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ) erworben hat, begonnen. Die Übergabe der ca. 18.000 m² Bruttofläche ist…

GIZ Campus

Aus B9 Offices wird GIZ-Campus Im Jahr 2015 wurde der sogenannte Mäanderbau als erster Teil der B9 Offices an die Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ) übergeben. Aufgrund der professionellen Zusammenarbeit mit unserem langjährigen Joint Venture Partner der niederländischen Ten Brinke Gruppe, konnten die Bauarbeiten termingerecht abgeschlossen werden. Nach einem intensiven Abstimmungsprozess hat die GIZ uns…

Aegidienberg

Aegidienberg

In Aegidienberg wurde von uns in Zusammenarbeit mit unserem langjährigen Kooperationspartner ein Einzelhandelsstandort entwickelt. Der bereits im Mai 2008 eröffnete Penny-SB-Markt, die mehr als komfortable Parkplatzgestaltung, die gute Erreichbarkeit und die zur Verfügung stehende, hohe Stellplatzzahl, sichern hierbei eine zu erwartende, langfristige Kundenakzeptanz. Das Gesamtinvestitionsvolumen belief sich auf ca. 2 Mio. Euro.

Konzeptidee

Etwas bewegen wollte das Team auch in Sachen Neugestaltung des Bonner Bahnhofsvorplatzes. Gemeinsam mit einem langjährigen Kooperationspartner, der Ten Brinke Gruppe aus den Niederlanden, erarbeitete BLI einen zukunftsweisenden Entwurf: markant, modern, mit Wiedererkennungswert. Der geplante, variable Glascubus sollte namhafte Geschäfte beherbergen, als Magnet für die Bonner Innenstadt. Vielfältige Gastronomieangebote und eine großzügige Dachterasse sollten den…

Holiday_Inn_Kaiserslautern

Hotel Holiday Inn Express, Kaiserslautern

Kaiserslautern: Ten Brinke und BLI realisieren Hotel mit Tristar Die Ten Brinke Group und Ihr Joint-Venture-Partner BLI Projektentwicklungs GmbH aus Bonn, realisieren ein Holiday Inn Express Hotel mit 146 Zimmern in Kaiserslautern. Pächter ist die Tristar GmbH aus Berlin. Baubeginn wird kurzfristig erfolgen. Erst kürzlich wurde mitgeteilt, dass Ten Brinke und BLI schon ein Hotel…

Maximilian Center, Bonn

Maximilian-Center – endlich Ersatz für die bisherige wenig geschätzte sogenannte „Südüberbauung“ Am 30. Juni 2016 gab der Rat der Stadt Bonn „grünes Licht“ für den geplanten Neubau anstelle der alten Südüberbauung. Anfang der 1970er Jahre entstand dieses Gebäude – schon damals eine städtebauliche Todsünde in den Augen der Bonner Bürgerschaft mit seiner unansehnlichen Blechfassade. Es…

Bornheim-Hersel

Bornheim-Hersel

In dem Stadtteil Bornheim-Hersel entstand ein neues Fachmarktzentrum. In Abstimmung mit der Stadt Bornheim konnte durch eine Verlagerung einer bestehenden Aldi Filiale die Nahversorgung an betreffender Stelle auch für die Zukunft gesichert werden. Das Bauvorhaben wurde in Zusammenarbeit mit einem langjährigen Kooperationspartner umgesetzt. Das Gesamtinvest belief sich auf ca. 4,6 Mio. Euro.

Kommern

Kommern

Auf einer Mietfläche von ca. 7.500 m² präsentieren sich REWE, Penny, dm, Takko, California Sun, Apollo und eine gut geführte Gastronomie den Einwohnern des Stadtteils Kommern. Eine Apotheke, ein Blumenshop und weitere Angebote runden das angebotene Sortiment ab. Das Gesamtinvest belief sich auf ca. 13,5 Mio. Euro.

Hotel Moxy Kelsterbach, Flughafen FFM

Ten Brinke und BLI bauen Moxy-Hotel in KelsterbachDie Rhein-Main-Region bekommt ein weiteres Moxy-Hotel. Auf einem 6.133 qm großen Grundstück am Staudenring in Kelsterbach werden die Ten Brinke Group und ihr Joint-Venture-Partner BLI Projektentwicklung aus Bonn aktiv.Geplant ist ein Hotel mit 188 Zimmern, das die Odyssey Hotel Group pachtet. Der Baubeginn des Projekts, das eine Bruttogrundfläche…

Troisdorf

Troisdorf

In Troisdorf-Bergheim entstand – in Zusammenarbeit mit unserem Joint Venture Partner – ein moderner Rewe-Lebensmittelmarkt, der sowohl hinsichtlich seiner Gestaltung als auch seiner Gebäudetechnik zukunftsweisend ist. Das Gesamtinvestitionsvolumen belief sich auf ca. 4,85 Mio. Euro.